telefonische Sofortanfrage: +49(0)22 61 / 5 01 55 - 0 Geschäftskundenshop! Angebote nur an Gewerbe. Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Keilstahl, 1.0503, C45+C, DIN 6880

flachstahl.jpg

Querschnitt (mm):

Querschnitt (mm):

Länge (mm):

  • 125000
Sie erhalten unseren Keilstahl in der Güte C45+C scharfkantig doppelt gezogen nach DIN 6880... mehr
Produktinformationen "Keilstahl, 1.0503, C45+C, DIN 6880"
Sie erhalten unseren Keilstahl in der Güte C45+C scharfkantig doppelt gezogen nach DIN 6880 (EN10278). Keilstahl ist eine Sonderform von rechteckigen Blankstahlerzeugnissen mit besseren Eigenschaften wie etwa einer höheren Maßgenauigkeit. Keilstahl wird nach DIN 6880 hergestellt, im Unterschied zum üblichen Blankstahl je nach Abmessung und Vormaterial mehrfach kaltgezogen und hat ein Toleranzfeld von h9 für die Breite und h11 für die Höhe. Keilstahl dient überwiegend zur Herstellung von Keilen (Quer-, Längs und Nachstellkeilen), d. h. lösbaren Verbindungen (elastischen Verspannungen) von Maschinenteilen. Keilstahl wird auch für Passfedern benutzt sowie bei anderen Maschinenbauteilen, bei denen enge Toleranzen gefordert sind. Keilstähle können ohne zusätzliche spanende Bearbeitung direkt im Maschinenbau eingesetzt werden.